Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Suche

GeesthachtMuseum!
Bergedorfer Straße 28
21502  Geesthacht

Tel.: 04152/836258
Fax: 04152/78967
Email: museum@geesthacht.de

Öffnungszeit

Apr. bis Sept. mo-fr 10-18, sa+so 11-17
Okt. bis März mo-sa 11-17,
so 11-17 (nur bei Sonderausstellungen)

Das Gebäude in dem sich das GeesthachtMuseum! und die Tourist-Information befindet wird im „Volksmund“ das “Krügersche Haus“ genannt. Es wurde Anfang des 18. Jahrhundert als “Niederdeutsches Hallenhaus“ erbaut. Es ist das nach zwei Großbränden (1887 und 1928) älteste noch erhaltene Gebäude der Stadt.
Heute können die Besucher in einer modernen interaktiven Ausstellung viel über die interessante Geschichte der Stadt erfahren.
Wieso hat Alfred Nobel das Dynamit gerade hier erfunden? Oder wieso wurden gerade hier Millionen von Kalksandsteinen für die ganze Welt produziert? Oder wieso kommen künstlicher Sand und Diddl von hier? Und warum ist Geesthacht der größte Energie- und Forschungsstandort Norddeutschlands? Antworten und spannende Geschichten, Amüsantes, Brisantes und Verblüffendes über Stadt, Umland und Menschen in 28 Filme und 22 Lesemappen sowie in 26 Vitrinenbereiche mit bis zu 10 000 Jahre alten Exponaten und 83 Fingerfertigkeiten.
Neben der Dauerausstellung gibt es in jedem Jahr interessante Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen.