Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Suche

Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Künstlermuseum Heikendorf - Kieler Förde
Teichtor 9
24226  Heikendorf

Tel.: 0431/248093
Fax: 0431/2398026
Email: postfach@kuenstlermuseumheikendorf.de

Öffnungszeit

di-sa 14-17, so 11-17
Führungen nach Vereinbarung

Das Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde besteht seit September 2000. Träger des Museums ist die Heinrich-Blunck-Stiftung. Das HISTORISCHE ATELIERHAUS BLUNCK, Teichtor 9 (zweigeschossiger Ziegelbau, mittleres 19. Jahrhundert) wurde baulich saniert und in seiner historischen Substanz erhalten. Das Museum macht sich zur Aufgabe, Werke von Mitgliedern der Heikendorfer Künstlerkolonie sowie anderer namhafter Maler, die in der Region tätig waren, zu sammeln und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Die ständige Galerie im einstigen Ateliergebäude zeigt das Schaffen von Vertretern vom Spätimpressionismus bis zum ausklingenden Expressionismus der Nachkriegszeit. Die neu errichtete AUSSTELLUNGSHALLE dient u.a. auch thematischen Wechselausstellungen zeitgenössischer Künstler. In der LITHOGRAPHIEWERKSTATT im Erdgeschoss des Blunck-Hauses wird an bestimmten Terminen auf der ca. 100 Jahre alten Steindruckpresse Heinrich Bluncks wieder gedruckt. Kunsthistorische Werkerläuterungen zu den jeweiligen Ausstellungen finden nach Vereinbarung statt. Ein liebevoll angelegter MUSEUMSGARTEN, zu dem in den Sommermonaten fachkundige Führungen stattfinden, rundet Alt- und Neubau zu einem zweckgerechten, harmonischen Ensemble ab.