Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Buhne im Morgennebel

Object type:Fotografie
Artist:
Jessel, Hans
Date:2009
Measures:B: 120 cm, H: 40 cm
Material:Papier
Technique:C-Print (Das Motiv entstand mit einer analogen Panorama-Kamera, der LINHOF Technorama 617 S. Das Original-Dia im Format 6/17 cm wurde in einem Trommelscanner digitalisiert und dann als C-Print ausgedruckt.)
Seit den 1980er Jahren arbeitet Hans Jessel auf seiner Heimatinsel, die ihm mit ihren einzigartigen Küstenlandschaften immer wieder großartige Motive liefert. Die pure Abbildung der Oberfläche der Insellandschaft interessiert den international bekannten Fotografen dabei weniger. Vielmehr sieht Jessel seine Arbeit als den Versuch, "tiefer zu blicken - im Idealfall bis in Sylts Seele hinein". Das Medium Fotografie ermöglicht es ihm, die herausragende Küstenlandschaft der Insel in ihrer Schönnheit und Zerbrechlichkeit in beeindruckenden Bildern festzuhalten. Drei große Themen charakterisieren dabei das Werk des in Westerland auf Sylt geborenen Fotokünstlers: die "UNBERÜHRTE LANDCHAFT", die "BERÜHRTE LANDSCHAFT" und die "URBANE LANDSCHAFT". Dieses Werk gehört zu der "BERÜHRTEN LANDSCHAFT". Hier visualisiert der Künstler die ersten Hinweise auf die Eingriffe des Menschen in die unberührte Natur. Obwohl Hans Jessel der analogen Fotografie weiterhin den Vorrang einräumt, verschließt sich der Künstler mittlerweile auch nicht mehr der digitalen Technik. Diese kommt vor allem bei seinem jüngsten Projekt - den urbanen, stark durch menschliches Handeln überformten Landschaften - zum Einsatz. Die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein zeigte Werke Hans Jessels in einer Einzelausstellung im Herbst 2015. (Text: Dr. Dörte Beier)

Inventory Number: st2015-3002

Image rights: Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein


Iconographie:     
Meer (Seestück)
Shown place:Rantum / Sylt