Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Handzentrifuge

Object type:Zentrifuge
Creator:Ecco
Date:20. Jahrhundert
Measures:H: 9,5 cm (Kasten), B: 16,8 cm (Kasten), L: 25,8 cm (Kasten), L: 12,4 cm (Rotor), H: 22,5 cm (zusammengebaut, von Tischoberseite aus)
Material:Metall (verschiedene Sorten)
Holz (Kurbelgriff)
Technique:Industrielle Fertigung
Die 6 Einzelteile der Handzentrifuge (Grundgerät, Schraubzwinge, Handkurbel, Rotor mit 2 Flügeln, 2 Reagenzglashalter für konische Reagenzgläser) werden in einem dafür vorgesehenen Holzkasten aus hellem Holz aufbewahrt. Das Grundgerät, die Schraubzwinge und die Handkurbel (bis auf den Griff aus Holz, der schwarzlackiert ist) sind in einem dunklen Rot lackiert. Die Reagenzglashalter sind aus Aluminium und der Rotor ist schwarzlackiert. Das Grundgerät wird mit der Schraubzwinge auf einen Tisch montiert. Die Handkurbel wird seitlich aufgesteckt und oben kommt der Rotor rauf, in den die Reagenzglashalterungen gehängt werden. Die Zentrifuge kann mittels der Kurbel per Hand betrieben werden. Eine Zentrifuge nutzt das Prinzip der Zentrifugalkraft, bei dem in einer Kreisbewegung die Stoffe entsprechend ihrer Masse nach außen bewegt werden. Demnach werden feste Stoffe (schwerer) stärker nach außen gedrückt und setzten sich von der Flüssigkeit ab.

Inventory Number: P-95

Image rights: Firmenmuseum Pohl-Boskamp