Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Varietè

Object type:Gemälde
extended object type:Genre
Artist:
Holtorf, Hans
Place of creation:unbekannt
Date:1927
Measures:H: 85 cm, B: 101 cm
Material:Leinwand
Technique:Malerei
Öl
Style:Expressionismus
Im Katalog, der anläßlich des 80.Geburtstages von Hans Holtorf in der Schriftenreihe des Nissenhauses erschienen war, schreibt Alfred Kamphausen in seinem Beitrag unter dem Titel "Künstler und Mensch" (siehe Literaturhinweise):
".. So gibt es eine Vorstellung von Holtorfbildern: hell gerahmte Motive von der Flensburger Förde .. . Es sind Bilder stillen Glücks.
.. Aber das ist nur eine Seite. Man sollte nicht einen 'typischen' HOLTORF beschwören. ..
Da gibt es über einen ganz anderen HOLTORF zwei Dissertationen und viele Aufsätze über HANS HOLTORFS Theaterarbeit. Mit dem 'Maskenwagen' zog er zwischen 1920 und 1925 voller Ideen durch die deutschen Lande und formte einen sehr eigenen, strengen Spiel-Stil, begann mit dem Lübecker Totentanz, über den stark beeindruckt THOMAS MANN schon 1921 schrieb. Er spielte STRICKERS Deutschen Schlemmer, HANS SACHS, SHAKESPEARE, und schließlich WEDEKINDS König Nicolo. ..
Aber das HOLTORFS MASKENWAGEN so bald auf der Strecke blieb, war nicht der elitäre Stil, sondern eine Leistung deutscher Bürokratie. Der deutsche Bühnenverein verlangte die Vorausversicherung und Hinterlegung von Honoraren, da musste die kleine Schar der Idealisten 1925 kapitulieren.
.. Wenn der 'Maskenwagen' nun Vergangenheit war, blieb HOLTORF doch der dramatischen Literatur und deren Metier verbunden. .."

Literature:
  • Diverse Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Periodica und weniger umfangreiche Kataloge und Faltblätter
  • Schlee, Ernst: Der Heider Maskenwagen. Hans Holtorf zum 75. Geburtstag am 29.6.1974. In: Die Heimat, 81. Jahrgang, Neumünster: Karl Wachholtz Verlag 1974, S. 252
  • Nissenhaus -Nordfriesisches Museum- Husum (Hrsg.): Hans Holtorf - Öl, Aquarell und Grafik der Jahre 1917-1971. Würdigung des Werkes und Katalog zur Ausstellung zum 80. Geburtstag (=Schriften des Nordfriesischen Museums Nissenhaus), Husum: J.G. Jebens Nachf. 1979
  • Holtorf, Hans: Jugend zwischen Malerei und Theater. Lebenserinnerungen 1899-1937, Schleswig: Schleswiger Druck- und Verlagshaus GmbH 1980
  • Feddersen, Berend Harke: Schleswig-Holsteinisches Künstler-Lexikon, Bredstedt: Nordfriisk Instituut 1984
  • Vollmer, Hans (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20.Jahrhunderts (=1-6), Leipzig: E.A.Seemann 1992

Inventory Number: B 4506

Signature: signiert und datiert (u.re.: Hans Holtorf 27)

Photographer: Ehlert, Sönke

Image rights: Museumsverbund Nordfriesland


Iconographie:     Jahrmarkt / Zirkus