Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

"Buchholz Cognac"

Artist:
Stöwer, Willy
Date:um 1900
Measures:46 x 34,2 cm
Mit dem Anwachsen der wirtschaftlichen Produktion und dem sich daraus ergebenden Konkurrenzdruck erlangte die professionelle Geschäfts- und Produktreklame als Mittel der Absatzsteigerung immer größere Bedeutung. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts trat das Plakat als Werbemedium in den Vordergrund. Seit der Wende zum 20. Jahrhundert wurde mit der Figur des Matrosen für die unterschiedlichsten Produkte geworben. Häufig weckte der Matrose Assoziationen von Freiheit und Unabhängigkeit und damit auch Männlichkeit, Stärke und Wildheit. Matrosen galten als gesellig und trinkfest, und so verwundert es kaum, dass sie für Alkohol- und Tabakwerbung eingesetzt wurden. Nicht ein Matrose, sondern das Panzerschiff "Siegfried" der Kaiserlichen Marine dient auf dem Plakat als Werbeträger. Die Flottenbegeisterung der Deutschen erreichte um 1900 ihren Höhepunkt, und die der Flotte zugeschriebenen Eigenschaften, vor allem ihre Stärke und ihr hohes Ansehen, sollten vom zeitgenössischen Betrachter auf den Cognac übertragen werden. Eine Darstellung des berühmten Marinemalers Willy Stöwer, der besondere Förderung durch Wilhelm II. erfuhr, bildete die Vorlage für das Plakat.

Inventory Number: 108/1996