Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

"Vase"

Object type:Kunstgewerbe
Artist:
Kaiser, Gustl
Date:1926 - 1929
Measures:Höhe: 260 mm; Durchmesser: 150 mm
Technique:Roter Scherben, gedreht, glasiert; Fayence.
Form: Auf breiter runder Standfläche ein kompakter, balusterförmiger Gefäßkörper mit kurzem breiten Hals. Reliefierte Ornamente an der Außenwand. Dekor: Auf hellem Fond reliefierte, abstrakt-florale Ornamente in Grün. Fuß- und Mündungsrand in Grün. Craquelierte Mattglasur. Gustl Kaiser benutzte für ihre Gefäßkeramiken mehrfach einen reliefierten Dekor aus abstrakt-floralen oder gitternetzartigen Motiven. Für diese Vase wählte Gustl Kaiser einen expressionistischen Dekor aus abstrahierenden, gespitzten Kürzeln von Blatt- und Rankenwerk. Die Technik kannte sie aus ihrer Zeit an der Karlsruher Majolika-Manufaktur, wo diese von Ludwig König gepflegt wurde. Die Gefäßform erinnert an chinesische Vasen. Die Künstler der KKK lehnten sich formal an Formen und Vorbilder alter Töpferkulturen - wie der chinesischen - an und stellten sich damit in eine jahrtausendalte handwerkliche Tradition.

Inventory Number: 121/1983