Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Stilleben mit Gurken und Rettich

Object type:Zeichnung
Artist:
Schmidt-Rottluff, Karl
Date:1942
Measures:H: 49,4 cm, B: 64 cm
Material:Papier
Technique:Aquarell
Style:Expressionismus
Das Stilleben mit Gurken und Rettich könnte im abgelegenen Sommerdomizil am Lebasee in Hinterpommern entstanden sein, wohin sich Schmidt-Rottluff zwischen 1932 und 1943 alljährlich zurückzog und bevorzugt Landschaften, Interieurs und Stilleben malte. Eine ausgewogene Komposition bestimmt das Blatt. Auf einem Holztisch liegen zwei gelblich grüne Gurken in einer orangefarbenen Schale, über deren Rand der Rettich weit hinausragt. Vom linken Bildrand überschnitten, befindet sich eine weitere Schüssel mit grünem Inhalt. Das Arrangement ist weitgehend naturgetreu erfasst, nur die Farbverläufe im linken oberen Bildbereich weisen unscharfe und ungegenständliche Elemente auf. Die warmen Farben wirken transparent fließend, die Pinselführung ist im Gegensatz zu früheren Werken nur wenig sichtbar. Schwarz schraffierte Schatten und dunkle Konturen verleihen den sorgfältig angeordneten Gegenständen Plastizität. Der nahsichtige Blickwinkel, verbunden mit dem eng begrenzten Bildausschnitt, lässt die von Schmidt-Rottluff favorisierten unverfänglichen Alltagsdinge monumental und bedeutsam wirken. Q.: Kunsthalle zu Kiel - Die Sammlung, Kiel 2007, S. 306.

Literature:
  • Kunsthalle zu Kiel (Hrsg.): Deutsche Aquarelle von der Romantik bis zur Gegenwart, Kiel, 1960
  • Kunsthalle zu Kiel (Hrsg.): Deutsche Expressionisten aus dem Besitz der Kunsthalle zu Kiel, Kiel, 1977

Inventory Number: 1954-V 32

Signature: signiert (recto oben links: S.Rottluff)

Signature: bezeichnet (recto unten rechts: 42-8)

Signature: betitelt (verso: Gurken und Rettich)


Iconographie:     
Stilleben