Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Bildnis von Antoni Salieri (1750-1825)

Object type:Grafik
extended object type:Fortografie eines Gemäldes
Measures:Papier: H: 32,5 cm, B: 23,5 cm
Bildmaße: H: 16,5 cm, B: 13,5 cm
Material:Papier
Technique:Lithographie
Antonio (auch Anton) Salieri,
Komponist, Kapellmeister,
geb. 18.8.1750 in Legnago/Italien, gest. 7.5.1825 in Wien;
musikalische Ausbildung in Venedig, 1766 nach Wien und 1774 Hofkomponist, 1775 in Vertretung auch Hoifkapellmeister. 1776 Weggang von Wien und für Mailand, Venedig sowie Rom mehrere Opern und Zwischenspiele komponiert. Seit 1780 erneut in Wien und
1788-1824 Hofkapellmeister, 1795 Präsident der österreichischen Tonkünstlervereinigung, 1813 Mitbegründer der Wiener Gesellschaft der Musikfreunde.
Salieri war ein vielfältiger Komponist und schuf eine große Anzahl an Opern, Chormusiken, Balett- und Schauspielmusiken, Liedern und Gesängen, Oratorien, geistlichen Kantaten, Requien, Sinfonien, Serenaden, Kammermusiken,Märsche usw. In all den Jahren wirkte er aber zugleich auch als Musikpädagoge.
(2 Salieri, Antonio)

Inventory Number: P8-S-12

Signature: bezeichnet (u. l.: Strind. v. Oehme & Müller.)

Signature: betitelt (u. M.: SALIERI)

Image rights: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Iconographie:     Brustbild, Dreiviertelansicht     Komponist     Dirigent