Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Bildnis von Theodor Storm (1817-1888)

Object type:Grafik
extended object type:Zeitschriftenillustration eines Holzstiches
Measures:Papier: H: 18,3 cm, B: 14 cm
Bildmaße: H: 9,5 cm, B: 8,5 cm
Material:Papier
Technique:Holzstich
Druckverfahren
Theodor Storm,
Dichter, Jurist
geb. 14.9.1817 in Husum, gest. 4.7.1888 in Hademarschen;
1837-1842 Jurastudium in Berlin und Kiel, 1843-1852 Rechtsanwalt in Husum. Wegen Parteinahme für die schleswig-holsteinische Erhebung wurde die Advokatur aufgehoben und Storm ging nach Preußen ins Exil. 1853-1856 Assessor am Kreisgericht in Potsdam,
1856-1864 Kreisrichter in Heiligenstadt, 1864 Rückkehr und Landvogt in Husum, ab
1868 bis zur Pensionierung 1880 zunächst Amtsrichter, dann Oberamtsrichter und Amtsgerichtsrat in Husum. Nach der Pensionierung nach Hademarschen umgezogen.
Bereits auf dem Gymnasium, verstärkt dann während des Studiums begann Storm dichterisch tätig zu werden. Storm schrieb eine Vielzahl an Novellen, Erzählungen und Gedichte. Sein bedeutenstes Werk ist "Der Schimmelreiter".
Bildnis aus unbekannter Zeitschrift.
Links vom Bildnis beschreibender Text anlässlich seines Todes.
(7 Storm, Theodor)

Literature:
  • Historische Landeshalle für Schleswig-Holstein (Hrsg.): Katalog der Portraitsammlung mit kurzen Biographien. Gruppenbilder, Kiel: A. F. Jensen, 1903
  • Schleswig-Holsteinisches Biographisches Lexikon (=Band 1), Neumünster: Wachholtz Verlag 1970

Inventory Number: P8-S-376

Signature: betitelt (u. M.: Theodor Storm.)

Image rights: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Iconographie:     Brustbild, Dreiviertelansicht     Schriftsteller, Dichter, Autor     Jurist