Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Frauenbildnis (Schwester des Künstlers)

Object type:Gemälde
Artist:
Drömmer, Friedrich Peter
Date:1918
Measures:Rahmenmaß: Höhe: 79,8 cm; Breite: 57,7 cm; Tiefe: 2,9 cm
Material:Papier
Technique:Pastellmalerei
Collection:Gemäldesammlung
Das 1918 datierte Porträt ist eines der frühen Bildnisse in Öl von Drömmer und zeigt die jüngere Schwester des Künstlers. Die junge Frau im schwarzen Kleid steht vor einem motivisch reichen Bildhintergrund, der in seiner facettierten Formgebung schon auf das Werk "Der Revolutionär" mit seinem prismatisch-kubistischen Farbspiel hinweist (s. 1980-1716).
Hier ist die junge Frau umgeben von einem üppigen Rahmen aus tropischen Pflanzen, der den Blick auf eine rot leuchtende Gebirgslandschaft frei gibt. Daraus erhebt sich wie eine Himmelserscheinung eine Art Lichtstraße in den dunkelnden Sternenhimmel, der wie die Landschaft prismatisch leuchtet.

Friedrich Peter Drömmer (1889-1968) wurde als Sohn eines Tischlermeisters in Kiel geboren. Dank eines Stipendiums des Kieler Bankiers Wilhelm Ahlmann konnte er an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule Weimar studieren, u.a. bei Hans Olde. Nach dem Ersten Weltkrieg engagierte er sich in seiner Kunst politisch und war gemeinsam mit Karl Peter Röhl und Werner Lange Mitglied der "Expressionistischen Arbeitsgemeinschaft Kiel". Von 1923-1933 war Drömmer Leiter der Werbeabteilung der Junkers-Werke in Dessau und schuf deren 'Corporate Design'.

Inventory Number: 1929-173
Old inventory number: 1929/173

Signature: signiert und datiert Wo: unten rechts Was: P. Drö 1918

Image rights: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Iconographie:     Brustbild, Büste