Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Alajärvi, See - Wasser

Objektbezeichnung:Textilrelief
Sachgruppe:Materialbild
Künstler:
Meyer-Hahn, Gisela
Datierung:2001
Maße:H: 160 cm, B: 100 cm
Rahmen: H: 166 cm, B: 107 cm
Material:Seide (handaquarelliert, montiert als Relief)
Technik:Textiltechnik (gefaltet)
Die 1952 in Lauterbach/Oberhessen geborene Diplom-Designerin Gisela Meyer-Hahn lebt und arbeitet seit 1988 in der Kreisstadt Pinneberg. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit dem Zusammenspiel der Phänomene Farbe und Licht und deren Wirkung auf die Sinneswahrnehmung.
Das Gestaltungsspektrum von Gisela Meyer-Hahn reicht hierbei von Objekten für Architektur und Innenarchitektur über temporäre Installationen im architektonischen Raum oder der Natur über Farb- und Funktionskonzepte bis hin zu Farb-Licht-Klang-Inszenierungen.
Charakteristisch für ihre Arbeiten ist die beschwingte Leichtigkeit, egal ob in der Eindimensionalität, dem dreidimensionalen Objekt oder der kybernetischen Installation. Durchgehend zieht sich die Farbe BLAU wie der "blaue Faden" durch die Werke von Meyer-Hahn. In intensiven monochromen Arbeiten wie der vorliegenden wird das Auge des Betrachters animiert, das Spektrum der Farben unbewusst zu vervollständigen, das heißt, dass die Komplementärfarbe ORANGE bei konzentrierter Betrachtung wie eine Art "Nimbus" wahrgenommen wird. Textiles Material, vor allem selbst eingefärbte Seide, ist der grundlegende Werkstoff der Künstlerin. Der durchscheinende, im Licht changierende Stoff unterstreicht die bewegte Schwerelosigkeit der Objekte.
Zu diesem aus gefalteter Seide gearbeiteten Relief wurde die Künstlerin während eines Stipendiumsaufenthaltes in Alajärvi in West-Finnland inspiriert. Alajärvi liegt am Ufer des gleichnamigen Sees.
Gisela Meyer-Hahn, ausgezeichnet unter anderem mit dem 1. Preis des Design-Centrums Stuttgart sowie mehreren Wettbewerbsgewinnen für Auftragsarbeiten und dem 1. Bürgerzukunftspreis der Stadt Pinneberg 2009, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Seminare, Lehraufträge und Referate führten sie nach Frankreich, Griechenland, Österreich, Finnland, Serbien und in die Schweiz. (Urte Steinberg in: "bewegt". Kunst in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Bd.01, Kiel 2013, S. 62)

Inventarnummer: st1083

Signatur: unsigniert

Abbildungsrechte: Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein


Ikonographie:     
Abstrakte, ungegenständliche Kunst