Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Mörser (Gefäß)

Objektbezeichnung:Mörser (Gefäß)
erweiterte Objektbezeichnung:Mörser
Sachgruppe:Stampfgeräte/Mahlgeräte (Küchenarbeit)
Arbeitsgeräte (Apotheke)
Hersteller:
unbekannt
Ort:Niedersachsen
Datierung:1. Hälfte 15. Jahrhundert
Maße:Gesamt: Durchmesser: 20,5 cm (oben); Höhe: 24 cm; Gewicht: 8750 g (ca.)
Material:Bronze
Technik:gegossen
Stil:Gotik
Großer hoher Mörser aus Bronze, mit zwei gegenständigen eckigen Griffen. Griffe senkrecht mittig der Wandung angesetzt. Fuß nach außen auslaufend abgesetzt und mit auf jeder Seite zwischen den Griffen drei senkrechten Rippen verstärkt. Die mittlere Rippe wird durch die Gußnaht bis zum Rand fortgeführt, Ansatz am zweiten Ring von unten. Wandung erweitert sich nach oben konisch mit fünf umlaufenden Ringen. Konisch ausschwingender verstärkter Mündungsrand. Auf dem Fußrand jeweils unterhalb des Griffes ein Gießerzeichen in zwei Varianten: senkrechte Linie, die unteren 2/3 verdickt, von einer waagerechten Linie im unteren Drittel durchschnitten. In der Mitte der Hauptlinie von links eine fallende, von rechts eine aufsteigende Diagonale. Die linke Diagonale und das obere Ende der Hauptlinie mit einer unterbrochenen Linie verbunden. Zeichnung im Inv.-Buch 1920-28 erinnert irreführend an Tierfigur. Oberhalb des Fußes eine mit einem drei Schlitzschrauben gehaltenen Eisenband reparierte Bruchstelle, weitere senkrechte Risse im unteren Wandungsbereich. Gebrauchsspuren, Dellen, Kratzer, Lunker, Oxidation.

Inventarnummer: AB02083
alte Inventarnummer: 1920-28

Signatur: Marke Wo: Fußrand Was: 2 Gießerzeichen, s. Beschreibung

Fotograf: Hegenbarth,Michaela

Abbildungsrechte: SHMH Altonaer Museum