Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Kaiser Wilhelm II.

Objektbezeichnung:Gemälde
erweiterte Objektbezeichnung:Portrait
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Schodde, Wilhelm
Ort:Deutschland
Datierung:Anfang 20. Jahrhundert
Maße:H: 65 cm, B: 49 cm
Rahmen: H: 77,5 cm, B: 60,5 cm (unter Glas; brauner Holzrahmen)
Material:Pappe
Technik:Zeichnung
Pastell
Stil:Realismus
Kaiser Wilhelm II. (1859, Berlin - Doorn/NL 1941) regierte von 1888-1918 und starb im niederländischen Exil. Eine körperliche Behinderung, die seit seiner Geburt wie ein Makel an ihm haftete und sein Selbstwertgefühl zu untergraben drohte, trug gewiß zu seiner Vorliebe für das Tragen von Uniformen bei - konnte er doch so seine hohe Position in Politik und Heer verdeutlichen und ggf. den körperlichen "Mangel" verbergen. - So wurde er, wie auch in diesem Pastell von Wilhelm Schodde, fast ausschließlich in Uniform mit einem Teil seiner zahlreichen Orden und Ehrenzeichen dargestellt. Die vermutlich frühe Erfahrung mit der Körperbehinderung ließ Wilhelm II. fast lebenslang einen recht schwermütigen Gesichtsausdruck haben - so auch in diesem Portrait, das also in jeder Hinsicht eine typische Darstellung des Kaisers ist und dem "Wilhelminismus" Rechnung trägt.

Literatur:
  • Lengsfeld, Klaus: Sammlung Ludwig Nissen,Husum 1855-1924 New York. Dokumentation der Kunstsammlung L.Nissens anläßlich der Ausstellung zu seinem 125.Geburtstag im Nissenhaus zu Husum (= Schriften des Nordfriesischen Museums Nissenhaus, 57), Husum: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co.KG, 1980
  • Vollmer, Hans (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20.Jahrhunderts (1-6), Leipzig: E.A.Seemann, 1992

Inventarnummer: B 1172

Signatur: signiert (u.r.: W.Schodde)

Abbildungsrechte: NordseeMuseum - Nissenhaus


Ikonographie:     
Brustbild, Büste