Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Selbstportrait

Objektbezeichnung:Zeichnung
erweiterte Objektbezeichnung:Portrait
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Jessen, Carl Ludwig
Ort:Kreis Nordfriesland
Maße:H: 20 cm, B: 14 cm
Material:Papier
Technik:Zeichnung
Bleistift
Stil:Kunst des 19. Jhdt. / Frühe Moderne
In seiner Monografie über Carl Ludwig Jessen schreibt Jürgen Hoffmann im Jahre 1982 (siehe Literaturhinweise):
" .. Selbstportraits sind eine vergleichsweise hygienische Form der Selbstbespiegelung. Sie halten den in sich selbst sich vertiefenden Blick beim Sichtbaren fest. ..
1854 zeigt er sich den Betrachtern seiner Zeichnung gleichsam probeweise vor, indem er die Haltung Selbstbewußtsein einnimmt: Eine Hand in die Hüfte gestützt, ein Lächeln um Augen und Mund, mit rundkrempigem Hut, Umhängetasche und Wanderstock ausgerüstet. Das Selbstportrait von 1908 dagegen, vor dem Doppelspiegel und (wahrscheinlich) nach einem Foto gemalt, führt dieses Selbstbewußtsein als den der persönlichen Bedeutung des 75jährigen würdigen Habitus vor. .. "

Literatur:
  • Diverse Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Periodica und weniger umfangreiche Kataloge und Faltblätter
  • Martius, Lilli: Die schleswig-holsteinische Malerei im 19.Jahrhundert, Neumünster 1978
  • Hoffmann, Jürgen: Carl Ludwig Jessen. Versuch über einen Heimatmaler, Heide: Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co. 1982
  • Grunsky-Peper, Konrad / Lengsfeld, Klaus / Schlee, Ernst: Gemaltes Nordfriesland - Carl Ludwig Jessen und seine Bilder (=Schriften des Nordfriesischen Museums Nissenhaus), Husum: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co.KG 1983
  • Feddersen, Berend Harke: Schleswig-Holsteinisches Künstler-Lexikon, Bredstedt: Nordfriisk Instituut 1984

Inventarnummer: B 1293

Signatur: signiert (Mitte: C.Jessen)

Fotograf: Ehlert, Sönke

Abbildungsrechte: Museumsverbund Nordfriesland


Ikonographie:     Selbstbildnis