Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Krater

Objektbezeichnung:Krater
erweiterte Objektbezeichnung:Gnathia-Krater
Sachgruppe:Keramik
Malerei
Ort:Apulien
Datierung:-360 - -340
Maße:H: 26,2 cm
Fuß: D: 10,8 cm
Körper: D: 20 cm
Mündung: D: 24 cm, D: 32 cm (mit Henkeln)
Material:Ton (grau-gelb. Tongrund hellbraun)
Technik:scheibengedreht
reduzierend gebrannt
bemalt
Stil:Spätklassik (Griechische Antike)
Gattung:Gnathia-Keramik
Sammlungsbereich:Archäologie

Malweise:
Schwarzer Firnis metallisch glänzend. Zusatzfarben: weiß, gold-gelb, braun-rot und hellrot.
Unterseite des Fußes tongrundig. Gefäßinneres ehemals vollständig gefirnisst

Dekor:
Plastisch ausgebildete, weibliche Kopfprotomen neben den Henkelansätzen an der Lippe; Eierstab unterhalb der Lippe; roter Streifen auf der Schulter

Darstellung A:
Panthergespann mit Nike apteros als Wagenlenkerin in Bewegung nach links; die Szene wird an beiden Seiten von Weinranken begrenzt

Literatur:
  • Raeder, Joachim (Hrsg.): Antikensammlung Kunsthalle Kiel, Kiel, 1987
  • Schauenburg, Konrad: Flügelgestalten auf unteritalischen Grabvasen, in: Jahrbuch des deutschen Archäologischen Instituts (JdI), 102, 1987, S. 199-232
  • Schauenburg, Konrad: Die stadtrömischen Erotensarkophage. Zirkusrennen und verwandte Darstellungen (=Die antiken Sarkophagreliefs (ASR), 5,2.3), Berlin, 1995

Inventarnummer: B 579

Signatur: unsigniert

Abbildungsrechte: Antikensammlung · Kunsthalle zu Kiel


Ikonographie:     
Geschichte von Nike