Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Glockenkrater

Objektbezeichnung:Glockenkrater
erweiterte Objektbezeichnung:apulisch-rotfiguriger Glockenkrater
Sachgruppe:Keramik
Malerei
Künstler:Chevron-Gruppe
Künstler:Archidamos (Untergruppe)
Ort:Apulien
Datierung:-350 - -330
Maße:H: 24,8 cm
Fuß: D: 11,2 cm
Mündung: D: 26,4 cm
Material:Ton (hell rötlich braun. Tongrund braun)
Technik:scheibengedreht
rotfigurige Bemalung mit Malschlicker (mit Zusatzfarben)
Drei-Phasen-Brand
Stil:Spätklassik (Griechische Antike)
Gattung:apulisch-rotfigurige Keramik

Malweise:
Schwarzer Firnis, metallisch glänzend, zu größten Teil deckend. Vorzeichnungen. Zusatzfarben: weiß und goldgelb. Zwischen den Henkelansätzen und am Fußring mit kräftiger rotem Malschlicker überzogen. Unterseite des Fußes tongrundig. Gefäßinneres gefirnisst bis auf einen Streifen an der Mündung

Dekor:
Senkrechtstriche unterhalb der Mündung; z-förmiger Fries unter den Bildfeldern

Darstellung A:
Nach links gerichtete, sitzende, geflügelte, männliche Sphinx mit Haube und Polos; links vor ihm eine hohe, hinter ihm eine kleine Pflanze

Literatur:
  • Schauenburg, Konrad: Bärtige Sphinx aus Apulien. In: Descoeudres, J.-P. (Hrsg.), EVMOUSIA. Ceramic and iconographic studies in honour of Alexander Cambitoglou, Sydney 1990, S. 237-240
  • Trendall, Arthur Dale / Cambitoglou, Alexander: The Red-figured Vases of Apulia. Supplement II,2 (=RVAp I), Oxford 1992
  • Schauenburg, Konrad: Zur Cevrongruppe. In: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Römische Abteilung (RM), 102 1995, S. 63-69
  • Schauenburg, Konrad: Studien zur unteritalischen Vasenmalerei III, Kiel 2001
  • Schauenburg, Konrad: Studien zur unteritalischen Vasenmalerei VII / VIII, Kiel 2005
  • Schauenburg, Konrad: Studien zur unteritalischen Vasenmalerei XI / XII. Studien zur attischen Vasenmalerei, Kiel 2008

Inventarnummer: B 893

Signatur: unsigniert

Abbildungsrechte: Antikensammlung · Kunsthalle zu Kiel


Ikonographie:     
Sphinx