Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"XI. Olympische Spiele"

Sachgruppe:Wassersport
Wassersport
Wasserfahrzeuge
Marine
Künstler:
Anton, Ottomar Carl Joseph
Datierung:1936
Maße:101 x 63,5 cm
Technik:Farbdruck
Zwei Segelyachten umrunden eine Tonne als Regatta-Wendemarke. Das elegante Plakatmotiv steht vor dem Hintergrund eines türkisgrünen Himmels mit eingelassenen zart-weißen Olympischen Ringen und einem Schriftzug im unteren Bereich des Plakats. Es wirbt für die Olympischen Segelwettbewerbe 1936 in Kiel. Der Hamburger Grafiker Ottomar Anton, der zahlreiche Produkt-Werbeplakate gestaltete, entwarf das Plakat für die Olympischen Segelregatten 1936. Ihm gelang eine zeitlos zu nennende Darstellung des Segelsports, die den Betrachter noch heute durch die Eleganz der Linienführung und den hohen Grad der Ästhetisierung anzusprechen vermag. Die "Modernität" des Plakats bildet einen deutlichen Kontrast zu den Produkten nationalsozialistischer Propaganda und steht eher in einer Linie mit der avantgardistischen Kunst der Weimarer Republik. Diese wurde allerdings von den Nationalsozialisten als "entartete" Kunst diffamiert, wobei besonders der Funktionalismus des Bauhauses als "Stil des Internationalismus" und somit als "undeutscher" Stil eine Ablehnung erfuhr.

Inventarnummer: 124 a/1985