Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"Segment-Fertigung bei HDW in Kiel"

Objektbezeichnung:Gemälde
Sachgruppe:Schiffbau / Werften
Schiffbau / Werften
Schiffbau / Werften
Bildwerke / Bildende Kunst
Künstler:
Anderson, Friedel
Datierung:1998
Maße:505 mm x 400 mm
Technik:Öl / Hartfaser
Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Segment-Fertigung bei HDW. Auf der rechten Seite sind die gewaltig wirkenden Segmente von Schiffsrümpfen zu erkennen. Im Vergleich mit diesen erscheinen die Arbeiter geradezu winzig. Vor allem die Darstellung dieses Kontrastes hatte den Itzehoer Künstler Friedel Anderson gereizt, als er im Frühjahr 1998 eine Woche lang Zutritt zum Werksgelände von HDW erhielt, um dort Eindrücke vom modernen Schiffbau zu gewinnen und diese malerisch umzusetzen. Der Großteil der Bilder der Serie "Malen auf Howaldt" entstand als Plein-Air-Malerei, das heißt direkt vor dem Objekt, ohne Zuhilfenahme technischer Hilfsmittel. Die Intention des Künstlers ist in allen Arbeiten spürbar, ihm liegt daran, den Betrachter mit seinen Bildern etwas von der Atmosphäre spüren zu lassen, ihm eine Vorstellung von Geräuschen und Gerüchen zu vermitteln. Charakteristisch für die Arbeiten Friedel Andersons ist, dass ihn immer der Ausschnitt interessiert und er diesen ins Bild setzt, das Ganze ist für ihn nicht von Bedeutung.

Inventarnummer: 136/1999