Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"Große Vase"

Objektbezeichnung:Kunstgewerbe
Sachgruppe:Kunsthandwerk / Kunstgewerbe
Kunsthandwerk / Kunstgewerbe
Stadt Kiel
Künstler:
Kaiser, Gustl
Datierung:1924 - 1929
Maße:Höhe: 280 mm; Durchmesser oben: 158 mm, unten: 156 mm
Technik:Roter Scherben, gedreht, glasiert; Fayence.
Form: Auf breiter runder Standfläche ein kompakter, balusterförmiger Gefäßkörper mit kurzem breiten Hals, Wandung unten und oben eingezogen, ausschwingende Mündung. Dekor: Auf sandfarbenem Grund abstrakter Dekor - expressionistisch-abstrahierende Kürzel von Blatt- und Rankenwerk in Blau, Schwarz, Braun und Gelb. Farblos glänzende Glasur. Der knapp stilisierte Dekor aus abstrahierten, vom Expressionismus beeinflussten Ornamenten findet sich in individueller Ausprägung bei allen Künstlern der KKK. Er gilt neben der craquelierten Mattglasur als ein charakteristisches Merkmal des KKK-Stils. Insgesamt zeigt sich der Dekor von den allgemeinen künstlerischen Tendenzen der 1920er Jahre - Expressionismus und Art Déco - beeinflusst. Die Gefäßform erinnert an chinesische Vasen. Die Künstler der KKK lehnten sich formal an Formen und Vorbilder alter Töpferkulturen - wie der chinesischen - an und stellten sich damit in eine jahrtausendalte handwerkliche Tradition.

Inventarnummer: 64/1991