Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"Wandteller 1924"

Objektbezeichnung:Kunstgewerbe
Sachgruppe:Kunsthandwerk / Kunstgewerbe
Kunsthandwerk / Kunstgewerbe
Stadt Kiel
Künstler:
Marquardt, Hedwig
Datierung:1924
Maße:Höhe: 40 mm;Durchmesser: 270 mm
Technik:Roter Scherben, gedreht, glasiert; Fayence.
Form: Ein Teller auf schmalem Standring. Die Wandung steigt hohlkehlenartig an und endet in einem wulstig verdicktem Rand. Dekor: Auf hellem Grund im Spiegel eine Kogge mit dem Kieler Stadtwappen. In der oberen Hälfte eine aufgehende Sonne, sowie die Jahreszahl 1924. Das Motiv ist in braunen Farbtönen gestaltet, das Wappen und die Jahreszahl in Rot und die Sonne in Gelb. Farblose, glänzende Glasur. Der Teller wird in der Preisliste von 1924 geführt. In den Listen von 1926, 1927 und 1929 ist er unter der Bezeichnung "Wandteller Jahreszahl" zu finden. Die Bemalung des Tellers mit einer Kogge und dem Kieler Stadtwappen zeigt die enge Verbindung der Kieler Kunst-Keramik A.G., deren Gründung auf eine städtische Initiative zurückgeht, mit der Seestadt Kiel. Die Erzeugnisse der Kieler Manufaktur dienten der Stadt als geeignetes Werbemittel. Die Wandteller, mit dem für eine Bemalung Fläche bietenden Spiegel, kamen Hedwig Marquardt als ausgebildeter Malerin - sie war eine Schülerin von Lovis Corinth - entgegen.

Inventarnummer: 68/1992