Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Arnis.

Objektbezeichnung:Grafik
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Graack, Johann Martin
Hersteller:Behrens und Fritz
Datierung:1836
Maße:Papier: H: 27,5 cm, B: 37,2 cm
Bildmaße: H: 19,5 cm, B: 31,5 cm
Material:Papier
Technik:Kreidelithographie
Arnis liegt am nördlichen Ufer der Schlei auf einer Halbinsel. Sie erstreckt sich beidseitig einer mit Linden bestandenen und längs dem Meeresarm verlaufenden Straße. Noch heute bestehen Die Häuser bestehen heute noch überwiegend aus den charakteristischen Fachwerkbauten mit ihren Vorbauten, den sog. Utluchten. Der Ort erhielt 1934 die Stadtrechte und ist die kleinste Stadt in Deutschland.
Der Zeichner und Lithograf Johann Martin Graack, von dem vorliegende Lithografie stammt, wurde 1816 in Arnis geboren.
(1a Arnis)

Literatur:
  • Klose,Olaf/, Martius,Lilli: Ortsansichten u.Stadtpläne der Herzogtümer Schleswig, Holstein u. Lauenburg (=Studien zur schleswig-holsteinischen Kunstgeschichte Bd. 7 und 8, Bd. 1 und 2), Neumünster: Karl Wachholz Verlag 1962
  • Müller, Jutta: Johann Friedrich Fritz. Anfänge der Lithographie in Schleswig-Holstein : mit einem Katalog seiner Werke (=Schriften der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek, 14), Heide: Boyens & Co., 1992

Inventarnummer: Arnis 1a

Signatur: bezeichnet (u. r.: Nach der Natur u. auf Stein gez. von J. M. Graack)

Signatur: bezeichnet und datiert (u. r.: Steindr.von Behrens & Fritz in Flensburg 1836)

Signatur: betitelt (u. M.: Arnis)

Abbildungsrechte: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Ikonographie:     Stadt, Stadtansicht (Vedute)     Förde     Wiese, Weideland     melken     Idyllen, ländliche Szenen, arkadische Szenen
Dargestellter Ort:Arnis