Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Ekensund

Objektbezeichnung:Grafik
erweiterte Objektbezeichnung:Buchillustration eines Holzstiches
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Bücher
Künstler:
Schönleber, Gustav
Datierung:1882
Maße:Papier: H: 26,8 cm, B: 36,3 cm
Bildmaße: H: 19,8 cm, B: 23,8 cm
Material:Papier
Technik:Holzstich
Buchdruck
Ekensund (Egernsund) liegt am Nordufer der Flensburger Förde südöstlich von Gravenstein. Der Name leitet sich vom Gleichnamigen Sund ab und der das Nübeler Noor mit der Förde verbindet. Wahrscheinlich kommt der Name von dem alten Wort für Eichen, das soviel wie "Meeresarm mit Eichen (bewachsen)" bedeutet. Ekensund ist eng mit der Ziegelherstellung verbunden. Von den zahlreichen am Nübeler Noor vorhanden gewesenen Ziegeleien existieren heute nur noch sieben. Im späten 19. Jahrhundert gründeten Künstler die weithin bekannte "Künstlerkolonie Ekensund".
(1 Ekensund)

Literatur:
  • Hoefer, Edmund: Küstenfahrten an der Nord- und Ostsee, Stuttgart: Vlg. Gebrüder Kröner 1880/81, Reprint: Vlg. Wolfgang Weidlich, Frankfurt am Main 1997

Inventarnummer: Ekensund 1

Signatur: monogrammiert (u. l. im Bild: GS)

Signatur: bezeichnet (u. r. (in Spiegelschrift): Kaeseberg & Oertel X. J.)

Signatur: betitelt und bezeichnet (u. M.: Ekensund an der Flensburger Föhrde. Von Gustav Schönleber.)

Signatur: bezeichnet und datiert (rückseitig u.: Aus: Küstenfahrten an der Nord- und Ostsee. Stuttgart (1882).)

Abbildungsrechte: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Ikonographie:     Dorf     Förde     Küste     Segelschiff, Segelboot
Dargestellter Ort:Egernsund