Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen





Bildnis Erich Adickes (1866-1928)

Objektbezeichnung:Zeichnung
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Wrage, Klaus
Datierung:1924
Maße:Papier: H: 25,2 cm, B: 33,1 cm
Bildmaße: H: 17,2 cm, B: 23,9 cm
Material:Papier
Technik:Radierung
Erich Adickes,
geb. 29.6.1866 in Lesum bei Bremen, gest. 8.7.1928 inTübingen;
Philosoph.
1891 Oberlehrer an der Oberrealschule Kiel, 1887 promoviert über "Kants Systematik als systembildender Faktor", 1895 Habilitation in Kiel mit Kantstudien, 1898 - 1902 a.o. Professor der Philosophie und Pädagogik in Kiel,
1902 o. Professor in Münster, 1904 - 1928 ordentl. Professor in Tübingen; Adickes war ein Kantforscher von hohem Rang und der größte Kantkenner seiner Zeit.
Bildnis aus: "Kantstudien, Philosophische Zeitschrift Bd. 33 Heft 3/4, Berlin 1928".
(4 Adickes, Erich)

Literatur:
  • Schleswig-Holsteinisches Biographisches Lexikon (=Band 2), Neumünster: Wachholtz Verlag 1971

Inventarnummer: P8-A-25

Signatur: signiert und datiert (u. r.: Claus Wrage 24)

Signatur: betitelt (u. M.: Erich Adickes)

Abbildungsrechte: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Ikonographie:     Profil (Seitenansicht)     Professor