Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Philipp Ludwig ( 1620-1689), Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Wiesenburg

Objektbezeichnung:Grafik
Sachgruppe:Zeichnung/Grafik
Material:Papier
Technik:Kupferstich
Philipp Ludwig, Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg,
geb. 27.10.1620 in Beck, gest. 10.3.1689 in Schneeberg;
Eltern: Alexander, Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg (20.1.1573-13.5.1627) und Dorothea geborene Gräfin von Schwarzburg-Sondershausen (23.8.1579-25.7.1639)
29.9.1640-20.11.1698;
1. Ehefrau: vermähltam 15.11.1643 in Lemgo mit Katharina geborene Gräfin von Waldeck-Wildungen, geb. 20.10.1612 in Waldeck, gest. 24.11.1649 in Köln,
2. Ehefrau: vermählt mit Anna Margarethe geborene Landgräfin von Hessen-Homburg,
geb. 31.8.1629 in Homburg, Hessen, gest. 3.8.1686 in Oberkotzau,
3. Ehefrau: vermählt am 26.7.1688 mit Magdalene Christine Reuss geborene Gräfin von Plauen-Obergreiz, geb. 3.8.1652 in Greiz, gest. 18.12.1697 in Dölau.
(1 Hilipp Ludwig, Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Wiesenburg)

Literatur:
  • Katalog der Portraitsammlung mit kurzen Biographien. Gruppenbilder. (Seite: 163)
  • Die Fürsten des Landes. Herzöge und Grafen von Schleswig, Holstein und Lauenburg. (Seite: 344-346, 369)
  • Danske grafiske Portrætter. Kongehuset.

Inventarnummer: P8-P-95
alte Inventarnummer: A 937

Signatur: betitelt Wo: u. M. Was: PHILIPPUS LUDOVICUS Dux Holsatæ Schleswici et: S. C. Rq M. pedit: Colonellq et General Mareschal Lus.

Abbildungsrechte: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung


Ikonographie:     Brustbild, Dreiviertelansicht     Herrscher/Landesherr