Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Kette

Objektbezeichnung:Kette
erweiterte Objektbezeichnung:Vierreihige Silber-Perlenkette mit Filigranschloss und Glasflüssen
Sachgruppe:Schmuck für Körper und Kleidung (Frauenkleidung)
Hersteller:unbekannt
Ort:unbekannt
Datierung:1. Hälfte 19. Jahrhundert
Maße:L: 52 cm (Gesamt), D: 1 cm (Perle), H: 5 cm (Schloss), B: 6 cm (Schloss)
Material:Silber
Metall
Technik:Filigran
getrieben
geschnitten
gelötet
Die vierreihige Kette besteht abwechselnd aus schlichten, massiven, Silberkugeln und silbernen Filigrankugeln. Die Ketten verkürzen sich jeweils. Das verbindende Schiebeschloss hat die Form eines bewegten Ovals, bzw. einer Blüte. Auf der silbernen Schiebeverschlussplatte ist das größere Filigran blütenförmig, geschwungen aufgesetzt. Darauf sind insgesamt 33 z.T. unterschiedlich große rote, geschliffene und gefasste Glasflüsse aufgesetzt. Die Gravur auf der Rückseite gibt das Monogramm "K.N.B." sowie die Datierung "1842" wieder.

Inventarnummer: DLM 836

Signatur: monogrammiert und datiert (Schlossrückseite: K.N.B. 1842)

Abbildungsrechte: Dithmarscher Landesmuseum