Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Porzellanbrosche

Objektbezeichnung:Porzellanbrosche
erweiterte Objektbezeichnung:Brosche in Emaille mit Japanerin
Sachgruppe:Schmuck für Körper und Kleidung
Hersteller:Satsuma
Ort:Japan
Datierung:2. Hälfte 19. Jahrhundert
Maße:D: 4,8 cm
Material:Silber
Porzellan
Technik:Aufglasurbemalung
Eine Brosche der japanischen Handwerkskunst aus der "Meiji-Ära" (der Zeit der Öffnung gegenüber dem Westen nach 1860). Wahrscheinlich eine Satsuma-Keramik der aus koreanischer Tradition entwickelten südjapanischen Töpfereizenten.
Fünfpaßförmige Brosche mit leicht gewölbter Oberfläche. Auf der Rückseite eine flache Silberplatte mit drei Befestigungsösen. Die Keramik besteht aus einem mit Sprenkelglasur überzogenen Porzellan. Dargestellt ist die nach rechts gewendete Halbfigur einer Japanerin mit hochgesteckter Frisur, welche nach dem Zeremoniell mit mehreren kunstvoll verteilten Haarpfeilen und einem Kamm hochgesteckt ist. Der Kimono ist von goldfarbigem Brokatstoff. Der dunkelblaue Rand ist mit Golddekor bemalt.

Inventarnummer: AB 2401

Signatur: unbezeichnet

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt