Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Handnähmaschine

Objektbezeichnung:Handnähmaschine
erweiterte Objektbezeichnung:Englische Handnähmaschine "The Little Wanzer" von 1868
Sachgruppe:Nähgerät
Hersteller:R. M. Wanzer & Co.
Ort:London
Datierung:Um 1870
Maße:B: 33 cm, T: 16 cm, H: 26,5 cm (über alles)
Material:Gußeisen
Stahl
Marmor
Zink
Technik:montiert
Handnähmaschine aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Englisches Fabrikat. -
Der Arbeitsgang wird durch ein rechts sitzendes Handrad (aus Eisenguß mit Holzgriff) über ein Zahnradgetriebe unterhalten. Der senkrecht gestellte Rahmen hat eine kreisförmige 'C-Form', unterstützt durch zwei horizontale Stäbe. Im oberen Bogen die Beschriftung "The Little WANZER', aufgesetzt sind zwei Stifte für Fadenspulen. Das Schiffchen [shultle carriage] steckt in einem seitlich offenen Eisengußgehäuse, welches eine verzinnte Frontplatte trägt. Die Arbeitsfläche ist eine kreisrunde Stahlplatte. Das Gestell ruht auf einer rechteckigen, massiven Marmorplatte. -
Beschriftung der Frontplatte: R. M. Wanzer & Co. / Sewing machine / Company Limited / PORTLAND ST. LONDON. - Zentral: 'TIME UTILIZER / Trade Mark' [mit dem Symbol einer] Sanduhr. - [Herstellungs-]'No. 53123' - Im äußeren Rund: Patented GERMANY ? CANADA West'.-
- Nach Anfängen vor 1800 wurden die ersten technisch brauchbaren Nähmaschinen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Amerika entwickelt (Elias Howe: Doppelstichmaschine 1846). Nachdem 1852 die ersten amerikanischen Fabrikate in Europa aufgetaucht waren, folgten hier zahlreiche Produzenten mit eigenen Verbesserungen. - Die hier vorgestellte "The Littlee WANZER" ist wohl bereits um/vor 1868 produziert worden. Für Details an dem Modell wurden UK-Patente erteilt. - 1870 folgte ein größeres Modell "WANZER 'A'" (Patente 1875). [Angaben: Siehe Literatur]

Inventarnummer: AB 2496

Signatur: bezeichnet (Schiffchenträger vorn: "The Little Wanzer")

Signatur: Stempel (Nähkopf: Herstellername (wie zuvor), BauNr. 53123, weiterer Text, u.a. Patente)

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt