Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Bügeleisen

Objektbezeichnung:Bügeleisen
erweiterte Objektbezeichnung:Platteisen Hansz Mevers 1762
Sachgruppe:Mangeln und Bügeln
Hersteller:unbekannt
Ort:Tetenbüll
Datierung:1762
Maße:H: 15 cm, B: 10,5 cm (größte Breite), L: 20 cm (Länge über alles)
Material:Messing
Gußeisen
Holz (Griff)
Technik:gegossen
Plätteisen aus schwerem Messingguß vom 18. Jahrhundert. Es handelt sich um ein sogenanntes "Kasten-Bügeleisen", welches an der Hinterseite durch einen im Scharnier beweglichen Abschlußdeckel geöffnet wird, um einen gußeisernen Bolzen einlegen zu können. Dieser wurde zuvor im Feuer erhitzt. Geplättet werden konnte, solange dieser die nötige Wärme abgab. [Erst im 19. Jahrhundert gab es einen Plätteisensatz, dessen Einzelteile im Wechsel erhitzt wurden, sodaß nur der Griff ausgewechselt werden mußte.]
- Auf der Oberfläche ist quer zur Längsrichtung der einstige Besitzer in Versalien vermerkt: "EICKE / HANSZ / MEVERS / 1762". Ein Gerät dieser Art aus Messing besaß seinen Wert!
- Es ist nicht sicher, ob es sich um den originären Eisenbolzen handelt.

Inventarnummer: AB 2500

Signatur: bezeichnet und datiert (quer zur Oberfläche: Eicke/ Hansz / Mevers / 1762)

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt