Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Silberpokal

Objektbezeichnung:Silberpokal
erweiterte Objektbezeichnung:Präsent des Prinzen Friedrich an seine Ordonnanzreiter von 1848
Sachgruppe:Erinnerungsstücke
Hersteller:Koch & Bergfeld
Ort:Bremen
Datierung:Mitte 19. Jahrhundert
Maße:D: 18 cm (am Fuß), D: 18,3 cm (Deckel), H: 54 cm (ohne Deckel: 38,5 cm)
Material:Silber
Gold
Technik:getrieben
Stil:19. Jhdt. / Frühe Moderne
Silberpokal mit Deckel, der die Reiterfigur eines Dragoners trägt. Kuppa innen vergoldet. Aufmontiert sind die Wappenkartusche des Spenders - des augustenburger Prinzen Friedrich, genannt zu Noer (1800-1865) -und ein Widmungsschild. Reiches Ornament in Form von Kriegsgerät-Miniaturen um den Schaft. Die Kuppawandung trägt in Gravur die 26 Namen und die Herkunft der Teilnehmer eines Ordonnnanzcorps, welches 1848 dem Prinzen Friedrich von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg, gen. zu Noer, als Befehlshaber der "schleswig-holsteinischen Armee" während der Auseinandersetzung mit dem Königreich Dänemark diente. Er ist ein späteres Geschenk. Entsprechend der Verfügung des Prinzen gelangte er letztlich in den Besitz der kommunalen Verwaltung und 1951 in das Museum zunächst als Leihgabe.

Inventarnummer: AB 186

Signatur: Punzmarke (Fuß: B & G)

Signatur: Punzmarke (Fuß: D = Hamburg 1857-1865)

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt