Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Bodenstanduhr

Objektbezeichnung:Bodenstanduhr
erweiterte Objektbezeichnung:Englische Bodenstanduhr Mitte des 18. Jahrhunderts
Sachgruppe:Großuhren
Hersteller:Wied, M.
Ort:Als (Insel)
Datierung:Mitte 18. Jahrhundert
Maße:H: 204 cm, B: 56,8 cm, T: 28,2 cm
Material:Metall
Holz
Glas
Technik:Metalltechnik (montiert)
Bodenstanduhr mit breitem Werkgehäuse, vorspringendem Sockel, schlanken Pendelkasten. Uhrenkasten mit Ecksäulen, hinten Halbsäulen. Vordere verglaste Tür in intarsierter Rahmung. Intarsienfüllungen auch in den beiden unteren Aufbauteilen. - Ziffernblatt: Anzeige der Stunden, Minuten und des Datums. Zusätzlich Sekundenziffern-Scheibe. Mondphasen. Im unteren Bogen Rundbildgravur eines Gebäudes (Kirche?). - Es handelt sich um das Werk eines Mitgliedes der Uhrmacherfamilie Wied, im 18. und 19. Jh. im Herzogtum Schleswig und in Angeln tätig. Nach der Beschriftung stammt das Werk entweder von M. Wied (nicht entschlüsselt, um 1760) oder auf M(ads) Wied (1719-1809).

Inventarnummer: AB 858

Signatur: monogrammiert und bezeichnet (Zifferblatt: M. Wied Satrup)

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt