Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Großräderuhrwerk

Objektbezeichnung:Großräderuhrwerk
erweiterte Objektbezeichnung:Großräderuhrwerk der Gardinger Kirche um 1512
Sachgruppe:Großuhren
Ort:Garding
Datierung:um 1500
Maße:H: 120 cm, B: 80 cm, L: 170 cm
Material:Eisen
Messing
Technik:Metalltechnik
geschmiedet
Stil:Gotik
Eines der ältesten Räderuhrwerke im deutschsprachigen Raum. Im 16. Jh. waren Schlosser mit Spezialkenntnis die Uhrenbauer. Die Meistermarke "S.E." ist nicht entschlüsselt (da das 'E' unscharf, daher mehrdeutig). Gotischer Uhrenkäfig (kenntlich an der Formen der Knäufe). Metallkeile zur Festigung. Vorderes Geh-, hinteres Schlagwerk. Ein (fraglich usprüngliches) Pendel von 3 Meter Länge erhalten, im Museum zur Demonstartion durch Kurzpendel ersetzt. Das Werk ist nach Restaurierung (2003) voll gangfähig. Auslösung des Schlagwerkes mit Windfangfunktion. - Hemmung: Ursprüngliche Spindelhemmung später durch Ankerhemmung (Messing) ersetzt. Erkennbare Arbeitsspuren am Gesamtwerk.

Inventarnummer: L1-2003

Signatur: Punzmarke ( Käfigmitte: S.E.)

Abbildungsrechte: Museum der Landschaft Eiderstedt