Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Weiblicher Halbakt

Objektbezeichnung:Gemälde
Sachgruppe:Malerei
Künstler:
Rée, Anita Clara
Maße:Gesamt: Höhe: 79 cm; Breite: 59 cm
Material:Leinwand
Technik:Öl
Stil:Klassische Moderne
Sammlung:Gemäldesammlung
Dieses Gemälde von Anita Rée (1885-1933) befindet sich derzeit im Jüdischen Museum Rendsburg, in der Dauerausstellung mit Werken von Künstlern, die in der NS-Zeit als Juden verfolgt wurden. 1933 wurde Rée aus rassistischen Gründen aus der Hamburgischen Künstlerschaft ausgeschlossen. Die Schülerin von Arthur Siebelist war 1919 Gründungsmitglied der Hamburgischen Sezession gewesen.

Rée porträtiert eine uns unbekannte Frau, die der Künstlerin gleichwohl oft Modell gestanden haben muss. Vor einem kaum als Raum wahrnehmbaren Hintergrund sitzt die Frau mit vor dem Bauch verschränkten Armen vor einer orangefarbenen, mit Sternen gemusterten Fläche. Der Malstil ist zurückgenommen und die Gesten der Frau in sich gekehrt.

Inventarnummer: 1990-557

Fotograf: C. Dannenberg

Abbildungsrechte: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Ikonographie:     Brustbild, Dreiviertelansicht     sitzender weiblicher Akt