Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Potpourrivase mit Deckel

Objektbezeichnung:Potpourri-Vase
Sachgruppe:Keramik
Zierobjekte
Hersteller:
Kieler Fayencemanufaktur
Künstler:
Leihammer, Abraham
Ort:Kiel
Datierung:1769-1771
Maße:Gesamt: Höhe: 32 cm (mit Deckel); Höhe: 21,5 cm (ohne Deckel); Durchmesser: 13 cm (Fuß, Lippe)
Material:Fayence
Sammlung:Kunsthandwerk und Design (inkl. Bauspolien und Res
Die Potpourrivase hat beidseitig plastische Blumenzweige als Henkel und ist mit pastoralen Szenen bemalt: ein Hirtenjunge mit Schmetterling bzw. ein Flöte spielender Hirte. Die Bemalung stammt von Abraham Leihamer, der unter dem Direktor Johann Georg Buchwald (1768-1771) in der Kieler Manufaktur tätig war. Über den durchbrochenen Deckel, der mit einem plastischen Blumenzweig bekrönt ist, konnte sich der Duft im Raum verteilen.

Literatur:
  • Lungagnini, Henrik: Fayence des Ostseeraumes. Sammlung Axel Springer. Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig. (Seite: 209)

Inventarnummer: 1997-1209
alte Inventarnummer: 1997/1209ab

Signatur: bezeichnet Wo: Gefäß, Unterseite Was: K/B/A:L (in Schwarz)

Signatur: bezeichnet Wo: Deckel, Innenseite (wohl nachträglich) Was: <unbekannt, bitte prüfen>

Fotograf: C. Dannenberg

Abbildungsrechte: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf