Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Lampe

Objektbezeichnung:Lampe
erweiterte Objektbezeichnung:Tranlampe
Sachgruppe:Beleuchtung
Datierung:18. Jahrhundert
Maße:H: 26 cm, H: 23 cm, D: 11 cm
Material:Holz
Eisen
Technik:Metalltechnik
gedrechselt
Zwei Tranlampen bestehend aus einem hölzernen, gedrechselten und lackierten Untersatz und einem darauf montierten Eisenkorpus mit Griff und Stütze und Kännchen.
Waltran wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts als Lampenöl benutzt. Das tierische Öl war der erste in großen Mengen verfügbare flüssige Brennstoff und seine Gewinnung war die wirtschaftliche Hauptantriebskraft des Walfangs. Mit dem Aufkommen der Erdölindustrie im späten 19. Jahrhundert wurde der Tran dann zunehmend durch Petroleum ersetzt.
In den einfachen, zumeist schalenförmigen Lampen wurde der Waltran mit Hilfe eines Dochtes verbrannt.

Inventarnummer: 2002-0207

Abbildungsrechte: Industriemuseum Elmshorn