Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"An der Düna."

Objektbezeichnung:Lithografie
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Blunck, Heinrich
Ort:Lettland
Datierung:20. Jahrhundert
Maße:H: 29 cm, B: 37,2 cm
Papier: H: 39,8 cm, B: 50,3 cm
Material:Papier
Technik:Lithographie
Stil:Realismus
Der Betrachter sieht in einem Ausschnitt zwischen den Eckansichten zweier überschnittener Holzkaten im Grasland über ein Gewässer hinweg eine schmale, leicht gewellte Landzone mit einer dritten Kate und einer zweigeteilten Gruppe aus Bäumen rechts neben der Bildmittelachse als markantem Zeichen, auf das mehrere diagonale Linien verweisen. Dass der Blick in die Ferne schweift, bewirkt der Lichtkanal aus Weg und großer Himmelsfläche über tief liegendem Horizont infolge kontrastierender Dunkelheiten (beschattete Dachvorsprünge, Astwerk). Leichthin aber hebt sich der Blick in die herabhängenden beblätterten Zweige, folgt dem kraftvollen Zickzack aus Ästen, Dachschräge und abwärts bis zum Arbeitsgerät im Gras. Hier im Vordergrund schließt die Szenerie rechts, die Diagonalen des Zickzacks aufgreifend, die ausgreifende Baumkrone und ein Schuppen, jeweils überschnitten vom Bildrand. Dem Auge fällt es infolge des verweisenden Liniengefüges leicht, sich den Bildmerkmalen beiderseits des Weges zu widmen.

Inventarnummer: 709

Signatur: betitelt (u.l.: An der Düna)

Signatur: signiert (u.r.: H Blunck.)

Abbildungsrechte: Künstlermuseum Heikendorf - Kieler Förde


Ikonographie:     
Bauernhof