Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Suche

Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Hebbel-Museum
Österstraße 6
25764  Wesselburen

Tel.:
Fax: 04833/4191
E-Mail: Hebbel-Museum@t-online.de

Öffnungszeit

Mai-Okt. di-do 10-13/14-17, fr-so 11-13/14-16
Nov.-April di, do 14-17

Das Hebbel-Museum im Wesselburen beschäftigt sich mit Leben und Werk des hier 1813 geboren Dichters, der 1863 in Wien verstarb. Zehn historische Räume zeigen Möbel, Haushaltsgegenstände, Bilder und Dokumente, die die schlichten Lebensverhältnisse Friedrich Hebbels veranschaulichen: Hunger und Arbeit bestimmten seine ersten 32 Lebensjahre, während er Wohlstand und Anerkennung erst in Wien (1845 - 63) fand, wo er mit der Burgschauspielerin Christine Enghaus lebte, die er 1846 heiratete. Aus dieser Zeit stammt auch das sogenannte "Wiener Zimmer", das den gehobenen Lebensstil des schleswig-holsteinischen Dichters dokumentiert. Dem Haus angeschlossen ist eine Forschungsstelle der Hebbel-Gesellschaft und eine umfangreiche Bibliothek.