Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Rosenstrauch und Grabplatte

Objektbezeichnung:Gemälde
erweiterte Objektbezeichnung:Genre
Sachgruppe:Malerei
Künstler:
Rohlfs, Christian
Ort:unbekannt
Datierung:1890
Maße:H: 39 cm, B: 28,5 cm
Material:Leinwand (auf Pappe)
Technik:Malerei
Öl
Stil:Klassische Moderne
Das Gemälde "Rosen" - so der handschriftlich notierte Titel auf der Rückseite - entstand vermutlich auf einem der Weimarer Friedhöfe, also dem Historischen oder dem Jacobsfriedhof. Rohlfs hat das Gemälde zwar nicht datiert, doch ist aus der Malweise, die Atmosphäre und Licht gleichermaßen berücksichtigt, der Entstehungszeitraum einzugrenzen. In den biografischen Angaben im Werkkatalog "Christian Rohlfs 1849-1938" (siehe Literaturangaben) ist zum Jahr 1890 zu lesen: ".. In Weimar sind zum ersten Male französische Impressionisten zu sehen, zwei Werke von Monet 'Frühling in den Düne' und der 'Strand von Pourville'. Rohlfs fühlt sich dadurch auf seinem eigenen Weg bestätigt. .."

Literatur:
  • Diverse Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Periodica und weniger umfangreiche Kataloge und Faltblätter
  • Thieme, Becker: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler - Von der Antike bis zur Gegenwart
  • Mueum Folkwang Essen (Hrsg.): Christian Rohlfs (1849-1938), Gemälde zwischen 1877 und 1935. Ausstellung im Museum Folkwang Essen vom 8.10.-26.11.1978, Essen 1978
  • Jensen, Jens Christian (Hrsg.): Christian Rohlfs - Gemälde, Aquarelle; Ausstellung 9.9.-8.10.1979 in der Kunsthalle zu Kiel, Kiel 1979
  • Vollmer, Hans (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20.Jahrhunderts (=1-6), Leipzig: E.A.Seemann 1992
  • Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung München (Hrsg.): Christian Rohlfs (1849-1938), München: Hirmer 1996
  • Feddersen, Berend Harke (Hrsg.): Hans Peter Feddersen. Aus seinen Skizzenbüchern I und II, Eigenverlag o.J.

Inventarnummer: B 962

Signatur: signiert (u.li.: C.Rolhfs)

Signatur: beschriftet (RS: diverse Aufschriften/Aufkleber zu Ausstellungen)

Fotograf: Ehlert, Sönke

Abbildungsrechte: Museumsverbund Nordfriesland


Ikonographie:     Blumen     Tod