Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

F. PAUI's AZIMOL STIMULUS

Objektbezeichnung:Werbemittel
erweiterte Objektbezeichnung:Husmodern-Werbung: Azimol Stimulus
Sachgruppe:Hygiene
Haarkosmetik
Hersteller:PAULI, Ferdinand
Ort:Stockholm
Datierung:1925
Maße:H: 23 cm, B: 9,8 cm
Material:Papier
Technik:Farbdruck
In Ergänzung zur Haartonikum-Flasche aus der Parfumeriefabrik von Ferdinand PAULI aus Stockholm zeigt die Werbeseite AZYMOL STIMULUS die Flasche aus späterer Zeit. Um 1900 und davor hattendunkelgefärbte Flaschen dieser Art die Aufgabe, den Inhalt gegen Sonnenlicht zu schützen und daher einen recht langen Flaschen-Hals. Sebst diese wurde beklebt. Da der Kork-Verschluss als Beweis für die Unversehrtheit nicht ausreichte, wurde die Lippe des Flaschenhalses "versiegelt" oder mit einem Aufreißband gesichert. Eine Spur davon ist weder auf der Flasche - siehe Kos 554 - noch auf dem Abbild zu entdecken. - Die Werbung zeigt zwar eine "alte" Flaschenform, sie ist aber im Vergleich jünger (aus dem Jahr 1925). Der Ausguss steckt in einem Korkmantel, der sich nicht schließen lässt. Der Sonnenaufgang und die Beschreibung ist zwar vorhanden, variiert aber etwas. - Die GEISHA als fernöstliche Werbeträgerin ist eine gute Werbeidee (siehe Funktion und Kos554).

Inventarnummer: Wrb135

Signatur: Abbild (oben und unten: Geisha und STIMULUS Flasche)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum